Der Gemeinderat informiert

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Liebe FalkensteinerInnen, 

uns sind eine transparente Politik sowie nachvollziehbare Entscheidungsfindungen für unsere Gemeinde wichtig! Wir als Gemeinderat möchten für Falkenstein entscheiden und mit Ihnen das Ortsgeschehen sowie die Zukunft gestalten.  
Es soll ein kurzer Einblick in die Inhalte der vergangenen Gemeinderatssitzung gegeben werden.
Natürlich sind Sie auch jederzeit zu den öffentlichen Sitzungen willkommen!


Gemeinderatssitzung vom 11.09.2023

Genehmigt am: 12.12.2023

  •     Ausschreibung     LED-Beleuchtung  

Nach     einer persönlichen Erklärung von Herrn Gruber der Firma LUX wird     die Vergabe der Umstellungsarbeiten auf LED an die Firma AES Energie     GmbH aus Ottenschlag beschlossen.       Es     werden alle alten Beleuchtungen im gesamten Ortsgebiet auf LED     getauscht, mit den Arbeiten soll noch 2023 begonnen werden. Zu     erwartende Gesamtkosten €210.000,- Netto – hierfür gibt es     mehrere Förderschienen    


  • Volksschule     Möbelbestellung   

Für die Volksschule Falkenstein wird eine Möbelbestellung über     €11.980,- Brutto (hierfür gibt es eine Förderung aus dem Schul-     und Kindergartenfond NÖ) beschlossen: hierin enthalten sind 20     Schülertische sowie 20 Drehsessel, 1 Lehrerschreibtisch mit Sessel     sowie notwendige Garderobenhaken

       

  • Nutzungsgebühr     alter Steinbruch

Die Nutzungsgebühr für den alten Steinbruch bei ortsfremden Nutzern     ist bisher €50,- pro Tag (ohne Veranstaltung). Dieser Betrag wird     einstimmig auf €80,- angehoben.

 

  • Ansuchen  Vermögensverwaltungsrat Pfarrkirche

Es  wird ein Zuschuss zur Renovierung der Apsis der Falkensteiner  Pfarrkirche in Höhe von €5.000,- einstimmig beschlossen.

    

  • Beauftgragung   Herstellung Geh- und Radweg   

Es  wird einstimmig beschlossen, die Arbeiten laut Ausschreibung über  das Planungsbüro DI Samek an den Billigstbieter Friedrich Lehner zu vergeben.       

Die maximal anfallenden Kosten belaufen sich laut Angebot auf €420.000,-           

Die Vergabe erfolgt erst nach Zusage der Förderung (maximal 70%). Ein Infotag zum Projekt ist im Oktober geplant.    


  • Sanierung     der Stützmauer Grotte

Es  wird beschlossen, für die Sanierungsarbeiten sowie die Erstellung     eines Fundamentes an den Stützmauern beidseitig der Falkensteiner     Grotte Vergleichsangebote einzuholen.